Lernmethoden – Wo soll man anfangen?

Tipps für den schnellen Einstieg

Als Klingonisch erstmals bekannt wurde, gab es nur das Wörterbuch The Klingon Dictionary, welches jedoch nicht zum Lernen gedacht war, da man nicht erwartet hatte, dass irgendjemand diese Sprache wirklich lernen würde.  Zum Glück gibt es inzwischen viele Alternativen zum Lernen, dabei muss man aber vorsichtig sein, welche davon auch nützlich ist, denn es gibt viele Trittbrettfahrer, die (ungewollt) fehlerhafte Daten anbieten. Diese Seiten sollen etwas Licht in das Dickicht der Informationen bringen.

Literatur und Bücher

Trotz aller Digitalisierung und Entwicklung der Multimedia-Anwendung ist die Grundlage für das Erlernen einer Sprache immer noch das gedruckte Buch.

Die klingonische Sprache ist relativ einfach, das ist schon daran zu erkennen, dass sie in gerade mal zwei Bücher zusammengefasst ist. So wie bei jeder Fremdsprache benötigt man zum Lernen einerseits die Lehrbücher, aber später auch eventuell die passende Lektüre, um das Gelernte zu üben.

Weiterlesen auf der Hauptseite mit Literaturempfehlungen.

Gruppen und Vereine

Kurz nach Erscheinen der zweiten Ausgabe des Klingon Dictionary wurde 1992 in den USA Klingon Language Institute (KLI) gegründet. Dieses hat es sich zur Aufgabe gemacht, die klingonische Sprache zu fördern und zu erbreiten. 

Das sich das KLI sehr stark auf den US-Bereich konzentriert, wurde parallel dazu das Deutsche Klingonisch-Institut gegründet, auf dessen Seiten Sie sich hier bereits befinden. In enger Zusammenarbeit mit dem KLI arbeiten wir am selben Ziel, die Sprache zu verbreiten, fokussieren uns dabei aber vorrangig auf den deutschsprachigen Bereich.

Treffen Sie Gleichgesinnte

Seit 2002 findet jedes Jahr im November der Klingonischkurs Saarbrücken statt, kurz qepHom genannt. Es ist ein mehrtägiger Sprachkurs der sowohl für blutige Anfänger als auch für Fortgeschrittene zugeschnitten ist.

Weiterlesen auf der Seite Symposium

Online-Informationen

Das Klingonisch-Wiki ist das aktuell größte Nachschlagewerk über die klingonische Sprache und beinhaltet so ziemlich alles, was mit der Sprache zu tun hat. Es geht weit über Grammatik und Wortschatz hinaus und bietet vielerlei Informationen über die Verwendung von Klingonisch in anderen Situationen. Sehr nützliche Inhalte sind auch die Kommentare über Apps und Literaturerscheinungen, wodurch der unwissende Anfänger gleich prüfen kann, ob eine Quelle vertrauenswürdig ist.

Das Wiki ist ähnlich Wikipedia frei bearbeitbar und alleine schon die Mitarbeit am Projekt kann das eigene Wissen über Klingonisch fördern.

Das Wiki ist zu finden auf klingon.wiki und verfügbar in vier Sprachen.

Software

Talk Now: Learn Klingon! ist eine Software des Software-Herstellers EuroTalk, die dafür bekannt sind, einfache aber nützliche Lernprogramme herzustellen. Das Programm enthält viele neue Vokabeln und Umschreibungen von Marc Okrand und ist seit 2011 bei vielen Händlern oder direkt über die Herstellerseite von EuroTalk erhältlich. Es ist verfügbsr als CD-ROM und als direkter Download. Es läuft auf Windows und Mac und das in allen Sprachen, also auch auf Deutsch.

Das Programm enthält einen Übungsbereich, der die Vokabeln mit Bildern zeigt und die Wörter vorspricht. Ein Quiz-Bereich mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sorgt dafür, auf spielerische Art die Wörter zu lernen. Das Quiz kann jederzeit unterbrochen und später fortgesetzt werden.

Die Software ist auf jeden Fall empfehlenswert für Anfänger, da die grundlegenden Begriffe enthalten sind, aber auch für Fortgeschrittene, weil viele neue Ausdrücke enthalten sind, die bisher immer ein Rätsel gewesen waren.

Marc Okrand & Jonathan Brown
2011, ISBN-10: 1846066069

Online

  • Duolingo bietet einen Online-kurs auch für Klingonisch an, aber nur auf Englisch. Link zur Seite
  • Es gibt einige Facebook-Gruppen, die sich mit der Sprache befassen. Die größte ist logischerweise auf Englisch, aber es gibt auch eine deutsche Gruppe Namens "Klingonisch lernen".
  • Auf dem Discord-Kanal "Stammtisch Klingonisch" treffen sich regelmäßig Anfänger und Fortgeschrittene um Klingonisch zu üben.